Tradition trifft auf Innovation

Seit 1950 beschäftigt sich das Familienunternehmen Mühlfellner mit dem Werkstoff Metall. Den Kundenwünschen entsprechend wurden zu Beginn vorwiegend Öl,- und Dieselbehälter aus Schwarzblech hergestellt. Der Grundstein für den Behälterbau wurde so gelegt.

Der steirische Weinbau entwickelte sich in den frühen 60er Jahren extrem stark. Hygiene und Sauberkeit in den Gärtanks wurden hier zu Benchmarks, die wir als Unternehmen entscheidend mitprägten. Edelstahltanks der Marke Mühlfellner gehörten hier bald zum guten Ton und machten Max Mühlfellner damals schon zum Pionier der steirischen Gärtanks.

1976 übernahm Tochter Margareta Köstenbauer mit ihrem Mann Peter das Unternehmen. Die Formen der Tanks wurden den steigenden Anforderungen angepasst. Ab diesem Zeitpunkt wurden alle Tanks nur mehr aus Edelstahl maßgefertigt. Das Unternehmen wuchs mit den Aufgaben und war ein kompetenter und verlässlicher Partner. Das Produktportfolio im Tankbau wurde in den Lebensmittel,- Industrie- und Pharmaziebereich ausgedehnt.

2013 erfolgte der Einstieg von Schwiegersohn und Baumeister Ing. Daniel Zupan. Seit 2015 führt er die Mühlfellner Tankbau GmbH mit knapp 20 Mitarbeiter im südsteirischen Ehrenhausen an der Weinstraße. Der erfahrene Baumeister bringt seine ganze Leidenschaft und das Knowhow der Baubranche in den Metallbaubetrieb ein. Die Aufgaben werden immer vielfältiger. Das Unternehmen wurde in 3 Bereichen gegliedert: Tanks, Design und Pools.