Tankbau und Metallverarbeitung

Anlagen- und Behälterbau für die Industrie

Im Anlagen- u. Behälterbaubereich werden Tankanlagen für den Lebensmittel-, Industrie- und Pharmaziebereich in jeder notwendigen Form produziert.
Nach einer Analyse des Mediums wird die Grundwerkstoffauswahl getroffen. Hier kommen meist legierte Edelmetalle mit der Werkstoffnummer 1.4301, 1.4571 oder 1.4462 zum Einsatz. Nach Fixierung aller Grunddaten wird die Anforderung an die Oberflächen mit der gewünschten Rauigkeit bestimmt. Daraus ergibt sich, ob Tankanlagen nur geschliffen oder ob diese auch elektropoliert werden.

Wir produzieren Einzelkomponenten die in Gesamtanlagen ihren Einsatz finden. Dabei wird auf eine ordnungsgemäße und den entsprechenden Normen gemäße Ausführung geachtet.

Ebenfalls werden Drucktankanlagen im Bereich der Kategorie I laut Druckgeräteverordnung ausgeführt.